Willkommen bei ISIS International Social Impact Survey

Über die Umfrage (19 Juni 2012)

ISIS (International Social Impact Survey) ist eine von ehrenamtlichen Helfern durchgeführte multinationale Umfrage zur Ermittlung den gesellschaftlichen Auswirkungen von Rauchverboten auf Raucher. Vorausgegangene Befragungen im Internet deuteten darauf hin, dass ein Rauchverbot in Kneipen eine große Anzahl von Rauchern stark dahingehend beeinflusst, dass sie weniger ausgehen, sich ihr Freundeskreis verringert, sie mehr Zeit daheim verbringen und darüberhinaus ihr Vertrauen in Gesundheitsexperten und die Massenmedien verlieren. Auch lehnen viele Raucher Rauchverbote in Alten- und Pflegeheimen strikt ab (sowie solche vor Krankenhäusern).

Aus diesen Erkenntnissen ergab sich ein knapper Fragebogen:

Die Umfrage wird zu Fuß in Großbritannien, den USA, Kanada, den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, Spanien und Griechenland durchgeführt und richtet sich grundsätzlich an Raucher (wobei sich gern auch Nichtraucher beteiligen können). Sie wird ab Juni 2012 zwei bis drei Monate dauern. Die Daten aus den ausgefüllten Fragebögen werden durch Übermittlung auf einen zentralen Internetserver zusammengetragen.

Parallel zur Straßenumfrage wird es zusätzlich eine Online-Umfrage mit denselben Fragen geben. Die Antworten dieser beiden Erhebungswege werden getrennt behandelt.

Ergebnisse und Auswertung werden auf der ISIS-Internetseite publiziert. Veröffentlichungen in den Massenmedien werden angestrebt.

Sich im Verlauf des Projekts ergebende Neuigkeiten werden hier bekanntgegeben.

Keine News vorhanden.